praxis 3

GESUND ALTERN

(13.08.2012) Unsere Gesundheit ruht auf 4 Säulen, wobei unser individueller Lebensstil über die volle Tragfähigkeit oder einen vorzeitigen Abbau entscheidet. Neben dem Herz-Kreislaufsystem sind das das Muskel-Skelettsystem, der Hormonhaushalt und Geist und Psyche.

Zunehmendes Alter führt zu Verschleiß an Knorpel, Gelenken, Muskulatur und Knochen, der durch falsche Belastungen, fehlende Bewegung und Ernährungsfehler vorzeitig verstärkt wird. Gewebeschonender Sport (Walking, Schwimmen, Radfahren) ist als Ausdauertraining neben 20 Minuten Krafttraining pro Woche zur Vermeidung von Muskelschwund und Osteoporose zu empfehlen. Eine kalziumreiche Ernährung mit Milch-produkten, täglich Obst und Gemüse und eine Zufuhr von mindestens 1000 Einheiten Vitamin-D pro Tag sind wichtig, da weder Sonne noch eigene Bildung in unseren Breiten ausreichen.

Auch die Produktion unserer Geschlechtshormone (Östrogene, Testos-teron) verringert sich ab einem Alter von 45 kontinuierlich. Es werden nicht nur die sexuellen Funktionen sondern auch viele andere Körper-funktionen negativ beeinflusst (Schlaf, Stimmungslage, Muskulatur, Knochen). Sollten Mangelzustände festgestellt werden, sollten diese unter Kontrolle ausgeglichen werden. Ein geregeltes Sexualleben steigert die Lebensqualität. Bei Männern hat ein Vitamin-D-Mangel negative Einflüsse auf die Testosteronbildung.

Der Angst vor Demenz und Alzheimer sollte man frühzeitig durch

Abbau von chronischem Stress und mit dem Aufbau von vielen sozialen Beziehungen gegen Einsamkeit begegnen. In der Ernährung sind eine fischreiche Mittelmeerkost und die Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren und Walnüssen zu empfehlen, um die Nervenzellen rechtzeitig zu stärken.

Herz-Kreislauferkrankungen werden nur durch unsere Lebensweise her-vorgerufen – wenig Bewegung, viel Stress, zuviel Fett und Zucker in der Nahrung und vor allem das Rauchen. Dadurch sinkt die Lebenserwartung um Jahre. Der Start mit Bewegung, Beendigung des Rauchens und eine sinnvolle Ernährung erhöhen deutlich die Chance gesund zu altern.

PRAXISSPRECHSTUNDEN
Mo.-Fr. 8.00-12.00 Uhr
Mo., Di., Do. 16.00-18.00 Uhr 
Weitere Sprechstunden nach Vereinbarung  

  

KONTAKT
Praxis: Herzogstraße 2
42103 Wuppertal 
Telefon: (02 02) 26 04 60 80
E-Mail: info@urologe-wuppertal.de

  

INFO NUR FÜR GESETZLICH VERSICHERTE PATIENTEN